• Der bedrohte Kiebitz Vanellus vanellus ist der "Wappenvogel" der Ala. Dieses Küken ist erst wenige Tage alt.

  • Die Ala hat zu ihrem 100-jährigen Bestehen 2009 mehrere Schutz- und Forschungsprojekte zugunsten des Kiebitzes unterstützt.

  • Der Tannenhäher Nucifraga caryocatactes versteckt jedes Jahr mehrere 10'000 Arvennüsse als Wintervorrat – und findet die meisten wieder.

  • slider 01

    Die exotisch wirkende Bartmeise Panurus biarmicus ist die einzige Vertreterin ihrer Familie in Europa.

  • Der Turmfalke Falco tinnunculus ist der häufigste Falke in der Schweiz.

  • Der Haubentaucher Podiceps cristatus ist bekannt für seine spektakulären Balzrituale.

  • Das hübsche Blaukehlchen Luscinia svecica ist in Europa mit mehreren Unterarten vertreten. Das weisssternige kommt in der Schweiz ausschliesslich als Durchzügler vor.

  • Der Graureiher Ardea cinerea wurde früher als Fischfresser verfolgt und fast ausgerottet, mittlerweile hat sich der Bestand in der Schweiz erholt.

Artikel-Suche


einfache Suche | erweiterte Suche
Autor(en)
Bashta, A.-T.
Titel
Der Einfluss standortfremden Fichtenanbaus auf die Vogelgemeinschaften einer montanen Waldregion in den Ostkarpaten.
Jahr
2007
Band
104
Seiten
209–216
Key words
(von 1994 bis 2006 vergeben)
Schlagwort_Inhalt
Bestandesaufnahme, Bestandesdichte, Artenzahl, Gilde, Forstwirtschaft, Waldstruktur
Schlagwort_Vogelart
(wissenschaftlich)
Fringilla coelebs, Erithacus rubecula, Regulus regulus, Parus ater, Turdus merula, Turdus philomelos, Prunella modularis, Certhia familiaris, Phylloscopus collybita, Troglodytes troglodytes, Parus palustris, Sylvia atricapilla, Sitta europaea, Parus montanus, Phylloscopus sibilatrix, Pyrrhula pyrrhula, Turdus torquatus, Parus major, Parus cristatus, Garrulus glandarius, Dendrocopos major, Dryocopus martius, Ficedula albicollis, Nucifraga caryocatactes, Ficedula parva, Loxia curvirostra, Parus caeruleus, Carduelis spinus, Phylloscopus trochilus, Picoides tridactylus, Anthus trivialis, Muscicapa striata, Oriolus oriolus, Coccothraustes coccothraustes, Phoenicurus phoenicurus, Aegithalos caudatus, Turdus viscivorus, Corvus corax, Columba oenas, Columba palumbus, Bonasa bonasia, Jynx torquilla, Dendrocopos leucotos, Cuculus canorus, Strix aluco, Strix uralensis, Buteo buteo
Schlagwort_Vogelart
(deutsch)
Buchfink, Rotkehlchen, Wintergoldhähnchen, Tannenmeise, Amsel, Singdrossel, Heckenbraunelle, Waldbaumläufer, Zilpzalp, Zaunkönig, Sumpfmeise, Mönchsgrasmücke, Kleiber, Mönchsmeise, Waldlaubsänger, Gimpel, Ringdrossel, Kohlmeise, Haubenmeise, Eichelhäher, Buntspecht, Schwarzspecht, Halsbandschnäpper, Tannenhäher, Zwergschnäpper, Fichtenkreuzschnabel, Blaumeise, Erlenzeisig, Fitis, Dreizehenspecht, Baumpieper, Grauschnäpper, Pirol, Kernbeisser, Gartenrotschwanz, Schwanzmeise, Misteldrossel, Kolkrabe, Hohltaube, Ringeltaube, Haselhuhn, Wendehals, Weissrückenspecht, Kuckuck, Waldkauz, Habichtskauz, Mäusebussard
Schlagwort_Geographica
Ukraine, Karpaten, Beskiden
Sprache
deutsch
Artikeltyp
Abhandlung
Abstract
Influence of Norway Spruce plantations on the bird communities of a montane forest area in the Eastern Carpathians (Ukraine). – In the Beskids (Eastern Carpathians) the breeding bird community was studied in a native Norway Spruce-Fir-Beech forest and a secondary Norway Spruce plantation in 1995–1997. Bird density was determined by territory mapping on two study areas of 14 ha each. High crown closure in the Spruce plantation caused the disappearance of bushes and low grass cover. In the mixed forest 21 species were noted with a density of 35.0 pairs/10 ha, in the Spruce plantation 13 species with a density of 24.7 pairs/10 ha. In the natural mixed forest abundance, the number of species and bird biomass were higher than in the plantation. Difference in the composition of ecological guilds were also observed.
PDF Dokument (öffentlich)
PDF Dokument (registrierte Mitglieder)
 

Login

Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen alle PDFs zum Download zur Verfügung.